Aktuelle Medienmitteilungen
NEU 29.06.2022 Allgemein
monitoringausschuss_1_c_Land Tirol_Krepper

Tiroler Monitoringausschuss präsentiert Leitlinien zur Barrierefreiheit in Museen

  • Neues Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen im Tiroler Volkskunstmuseum vorgestellt
  • Tiroler Monitoringausschuss und weitere Organisationen von Menschen mit Behinderungen in engem Austausch mit Tiroler Landesmuseen
  • Checkliste des Monitoringausschusses bündelt erforderliche Maßnahmen für Museen in Bereichen Bewegen, Sehen, Hören und Verstehen
NEU 23.06.2022 Allgemein
B01_Lassnig_c_Maria_Lassnig_Stiftung

Maria Lassnig

Das Ferdinandeum widmet einer der bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit eine Ausstellung, indem es deren Zeichnungen in den Mittelpunkt rückt.

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum // 24.6. – 2.10.2022

Mit herausragenden Selbstporträts hat sich Maria Lassnig in der Kunstwelt einen Namen gemacht. Ihre Werke drehen sich um Körper, Wahrnehmungen und Empfindungen. Vor diesem Hintergrund legt die neue Ausstellung im Ferdinandeum das Augenmerk auf einen bisher weniger beachteten Teil ihres Schaffens: Maria Lassnigs Zeichnungen. Unmittelbar machen sie eine einzigartige künstlerische Herangehensweise nachvollziehbar, befördern aber auch bislang kaum bekannte literarische Stärken der Künstlerin zu Tage. Eine besondere Verbindung nach Innsbruck besteht dabei nicht zuletzt aufgrund des Österreichischen Grafikwettbewerbs, der lange Zeit von den Tiroler Landesmuseen organisiert wurde und Lassnig als Hauptpreisträgerin ehrte. An Zeichenstationen können sich Besucher*innen persönlich in die Arbeitsweise Lassnigs hineinversetzen, sodass ihr außergewöhnliches Werk auf vielfältige Weisen erlebbar wird.
Die Ausstellung „Maria Lassnig. Die Zeichnung“ wurde in enger Zusammenarbeit mit der Maria Lassnig Stiftung konzipiert.

NEU 21.06.2022 Allgemein
A01_Kultursommer_c_Wolfgang_Lackner

Kultursommer im Zeughaus

Mit Theater und Kino unter freiem Himmel sowie der aktuellen Ausstellung „… uuund Schnitt!“, steht der Kultursommer mehr denn je im Zeichen von Filmlandschaft und Lichtspielen.
Zeughaus // 24.6. – 27.8.2022

Als Fixstarter im Kulturkalender lädt der Kultursommer im Zeughaus auch 2022 wieder zu nächtlichen Bühnenspielen, inspirierenden Filmvorführungen und feinstem Kulturgenuss. Von 24. Juni bis 15. Juli 2022 bringt der Verein „Theater unter Sternen“ wieder vielfältige Darbietungen an Kabarett, Schauspiel, Poetry Slam und Kindertheater auf die Bühne. Ab 29. Juli wechselt das Programm dann auf die Leinwand, wenn cinematograph·leokino 30 Filme an 30 Tagen präsentiert. Passend zum Kinoschwerpunkt öffnet auch die Ausstellung „… uuund Schnitt!“ zur Geschichte von Kino und Film in Tirol an ausgewählten Vorstellungstagen ihre Türen und lädt auf eine kurzweilige Zeitreise ein.
NEU 09.06.2022 Allgemein
B01_Volksmusik_c_TLM

Wir Tiroler sind lustig

Die neue Ausstellung im Volkskunstmuseum widmet sich dem Kulturgut Volksmusik zwischen Tradition und Inszenierung und spürt deren Rolle für den Tourismus nach.

Tiroler Volkskunstmuseum // 10.6. – 27.11.2022

Bereits vor 200 Jahren eroberten Tiroler*innen singend die Welt und lockten die Menschen in ihre Heimat. Die Volksmusik wurde zum Werbeträger für die Region. Bis heute leistet sie ihren Beitrag zum Tourismus. Im Rahmen der Ausstellung „Wir Tiroler sind lustig“ beleuchtet das Tiroler Volksliedarchiv Schlaglichter dieses Prozesses und präsentiert die Volksmusik als sich wandelndes Kulturgut zwischen früher und heute. Darüber hinaus verdeutlicht die Schau im Volkskunstmuseum anhand historischer Objekte und zahlreicher Hör- und Videobeispiele den Zwiespalt zwischen Brauchtum und Imageträger.

NEU 03.06.2022 Allgemein
A01_Kippenberger_c_Wolfgang_Lackner

Neues aus der Moderne

Das Ferdinandeum zeigt Martin Kippenbergers Plakate und unternimmt mit drei Kunstwerken und einer Mumie eine „Reise zu einem anderen Kontinent“

Ferdinandeum // 3.6. – 4.9.2022

Martin Kippenberger pur im Ferdinandeum: Über die Sommermonate 2022 zeigt die Moderne Sammlung 147 der insgesamt 178 Plakate, die der Künstler innerhalb von 20 Jahren entworfen hat. Die Sujets zu Kulturveranstaltungen, Geburtstagsfesten und Partys, von Berlin über Innsbruck bis nach Graz bescheren dabei ein geballtes Kunsterlebnis, klug und witzig zugleich.
Ein auf den ersten Blick todernstes Kontrastprogramm bietet hingegen die fünfte Ausgabe der Präsentationsreihe „Begehbare Gedanken der Moderne“. In Kooperation mit der Archäologie lädt die Sammlung auf eine „Reise zu einem anderen Kontinent“ – im Gepäck drei Kunstwerke, die von Tod und Vergänglichkeit erzählen und als Reisebegleitung eine menschliche Mumie.

NEU 12.05.2022 Allgemein
A01_LNDF_c_Andreas_Buchberger

Nachts im Museumsdepot

Das Sammlung- und Forschungszentrum in Hall öffnet seine Tore zur Langen Nacht der Forschung.

Sammlungs- und Forschungszentrum, Hall // 20.5.2022

Am 20. Mai 2022 lassen die Tiroler Landesmuseen hinter sonst verschlossene Türen blicken. Bei der Langen Nacht der Forschung haben Interessierte die seltene Möglichkeit das Herzstück des Museums, das Sammlungs- und Forschungszentrum in Hall, zu besuchen. Zwischen 17 und 23 Uhr führen die Mitarbeiter*innen durch die verschiedenen Depots, während im Außenbereich interaktive Stationen vom Sammeln und Forschen im Museum erzählen. Der Eintritt ist frei, Parkplätze sind vorhanden.