Aktuelle Medienmitteilungen
A01_Gleichbehandlung_c_Maria_Kirchner

Wege zur Gleichbehandlung

Ausstellung gegen Diskriminierung macht Halt im Volkskunstmuseum
Tiroler Volkskunstmuseum // 23.5. – 6.10.2024

Erstmals auch in Westösterreich: Von 23. Mai bis 6. Oktober 2024 macht die Ausstellung „Wege zur Gleichbehandlung“ Halt im Tiroler Volkskunstmuseum in Innsbruck. Die Präsentation wurde von der Gleichbehandlungsanwaltschaft (GAW) initiiert. Anhand von Comics sensibilisiert sie die Besucher*innen für verschiedene Fälle und Formen von Diskriminierung. Zudem informiert sie über die rechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt, wie die GAW Betroffene unterstützen kann. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, das in Kooperation von den Tiroler Landesmuseen und der Gleichbehandlungsanwaltschaft entwickelt wurde, ergänzt die Schau.



A01_Affektproband_c_Wolfgang_Lackner

Affektproband

Plastiken von Markus Wörgötter in den Stuben des Tiroler Volkskunstmuseums
Tiroler Volkskunstmuseum // 10.11.2023 – 14.1.2024

Ab 10. November präsentiert der Künstler Markus Wörgötter Plastiken aus Gips, Bronze und Textil im Volkskunstmuseum. Inmitten der historischen Stuben sorgen die „Affektprobanden“ für Irritation und hinterfragen ihre Umgebung als museale Inszenierung.
B01_LaChapelle_c_TLM

David LaChapelle: Last Supper

In Kooperation mit KiS – Kunst in Seefeld zeigt das Tiroler Volkskunstmuseum Werke des renommierten Fotokünstlers in Innsbruck.

Tiroler Volkskunstmuseum // 23.6. – 19.10.2023

Gemeinsam mit KiS – Kunst in Seefeld heißen die Tiroler Landesmuseen einen Star der internationalen Fotografie in Tirol willkommen: David LaChapelle. Über die Sommermonate hinweg können Besuchende des Volkskunstmuseums ausgewählte Fotografien bestaunen. Im Zentrum steht die titelgebende Arbeit der Ausstellung „Last Supper“, LaChapelles Interpretation des letzten Abendmahls.

A01_Ostern_c_Maria_Kirchner

Ostern feiern – hier und anderswo

Zehn Mitmach-Stationen für Kinder und Erwachsene zum Osterfest in Tirol und der Welt
Tiroler Volkskunstmuseum // 23.2. – 16.4.2023

Woher kommt der Osterhase? Welches Tier bringt in Australien die Ostergeschenke? Und was hat ein blauer Hirsch mit Ostern zu tun? An zehn Stationen können Kinder und Erwachsene im Volkskunstmuseum nun wieder viel Wissenswertes und Erstaunliches über das Osterfest erfahren. Die Mitmach-Ausstellung „Ostern feiern – hier und anderswo“ widmet sich dem Fest und seinen vielfältigen Bräuchen. Verteilt auf das ganze Museum gilt es Rätsel zu lösen und spannende Geschichten zu Ostertraditionen und -bräuchen zu erfahren. Parallel dazu warten auf Erwachsene vertiefende Informationen und ein Videorundgang, der sich ebenfalls dem Osterfest in unterschiedlichen Kulturen widmet und interreligiöse Zusammenhänge herstellt. Die vier Kurzfilme wurden in Kooperation mit dem Haus der Begegnung produziert und ermöglichen, wie auch die Mitmach-Stationen, einen neuen Blick auf alte Traditionen, Geschichte und Volkskunst sowie über den eigenen Tellerrand hinaus.
A01_Wunschbaeume_c_Wolfgang_Lackner

Weihnachten im Museum

Mit einem beliebten Programm aus Kunst und Kultur stimmen die Tiroler Landesmuseen auf das Weihnachtsfest ein.
Tiroler Landesmuseen // Weihnachten 2022

Wunschbäume vor den Museen, Tiroler Krippenkunst im Volkskunstmuseum und buntes Familienprogramm im Zeughaus: Während das Weihnachtsfest in greifbare Nähe rückt, sorgen die Tiroler Landesmuseen mit einer Mischung aus beliebten Traditionen und neuen Akzenten für stimmungsvolle Kulturerlebnisse. Als Höhepunkt verkürzt „Rundum Weihnacht“ Kindern und Familien am Nachmittag des 24. Dezembers das Warten auf das Christkind. Der Eintritt ist an diesem Tag in allen Häusern frei.
Uebergabe_1

Rückgabe nach 77 Jahren

Das Volkskunstmuseum gibt zwölf Bilder des Malers Johann Anton Falger zurück an ihre rechtmäßige Eigentümerin.
Tiroler Volkskunstmuseum // Mittwoch, 21.9.2022

Nach 77 Jahren gehen zwölf Bilder des Tiroler Malers Johann Anton Falger (1791 – 1876) zurück an ihre rechtmäßige Eigentümerin, die Gemeinde Elbigenalp. Die Werke gelangten kurz vor Ende des 2. Weltkriegs als Leihgaben ins Tiroler Volkskunstmuseum. Am Mittwoch, den 21. September 2022 wurden sie nun, ergänzt durch eine Schenkung aus der Bibliothek des Landesmuseums Ferdinandeum, wieder ans Falger-Museum von Elbigenalp übergegeben.