Aktuelle Medienmitteilungen
A01_Denkmal_c_Maria_Kirchner

Denkmal weiter

In Zusammenarbeit mit vier Künstler*innen entstand im und um das Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum eine Ausstellung zum Mitmachen.
Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum // 13.5. – 3.10.2022

Mit künstlerischen Beiträgen von Petra Gerschner, Franz Kapfer, Esther Strauß und Maria Walcher sowie interaktiven Stationen hinterfragt die Intervention „Denkmal weiter“ ab 13. Mai 2022 den Umgang mit Geschichte und Erinnerung am Bergisel. Die Kunstwerke treten dabei mit dem geschichtsträchtigen Ort in Dialog, indem sie sich mit Themen wie Heldentum, Widerstand, persönlicher Erinnerung und kollektivem Gedächtnis auseinandersetzen. Interaktive Stationen laden Jugendliche und Erwachsene dazu ein, die Schau um eigene Ideen zu erweitern. Eröffnet wird „Denkmal weiter. Eine Ausstellung zum Mitmachen“ bei Musik, Getränken und freiem Eintritt am Abend vor Ausstellungsbeginn.
A01_Bode_Sabine_c_Marijan_Murat

Museum im Dialog

Am 25. April begrüßt das Tirol Panorama mit Sabine Bode eine renommierte Autorin und Expertin auf dem Gebiet seelischer Kriegsfolgen zu einem Gespräch.

Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum // Montag, 25.4.2022, 18 Uhr

In einer weiteren Ausgabe der Gesprächsreihe „Museum im Dialog“ gehen die Tiroler Landesmuseen am 25. April 2022 der Frage nach, wie die beiden Weltkriege unsere Gesellschaft bis heute beeinflussen. Mit Sabine Bode ist dieses Mal nicht nur eine bekannte Autorin, sondern auch eine angesehene Expertin auf dem Gebiet seelischer Kriegsfolgen zu Gast im Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum. Zum Ausklang der Ausstellung „Für Gott, Kaiser und Vaterland?“ spricht sie über transgenerationale Weitergabe und Gefühlserbschaft. Der Eintritt ist frei.

B01_Sujetbild_c_TLM

Für Gott, Kaiser und Vaterland?

Die neue Ausstellung im Kaiserjägermuseum widmet sich der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg in Tirol
Kaiserjägermuseum // 15.10.2021 – 24.4.2022

Kriegsanleihen und Blumenteufel, zensierte Postkarten und Zeitungen, Kriegsbücher, Kriegsspiele, Kriegsspielzeug: Ab Mitte Oktober wendet sich die Sonderausstellung „Für Gott, Kaiser und Vaterland?“ im Kaiserjägermuseum der Propaganda zur Zeit des Ersten Weltkriegs in Tirol zu. Anhand historischer Sammlungsobjekte erkundet sie, mit welchen Mitteln die Bevölkerung gezielt manipuliert und für den Krieg begeistert werden sollte. Der Fokus richtet sich dabei weniger auf die Kriegsfront als auf das Alltagsleben der Menschen in Tirol.
A01_Bergiselfest_c_TLM_Illustration_Bine_Penz-scaled

Bergiselfest 2021

Mit einem Fest für die ganze Familie feiern die Tiroler Landesmuseen 125 Jahre Riesenrundgemälde und 10 Jahre Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum
Zum doppelten Jubiläum von Riesenrundgemälde und TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum wird der Bergisel als bedeutungsträchtiger Ort für Geschichte, Kultur und Sport in den Mittelpunkt gerückt. Ab 14 Uhr verwandeln ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein, Gastronomie und Musik das Areal zwischen der Bergisel Schanze und den beiden Museen in ein buntes Festgelände über den Dächern von Innsbruck. Der Eintritt ist frei. Für eine umweltorientierte Anreise steht ein kostenloser Shuttlebus zur Verfügung.
A01_App_c_Wolfgang_Lackner

Chat in die Vergangenheit

Mit der neuen App kostenlos ins TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum
Wie lange hat es gedauert, ein 1000 Quadratmeter großes Gemälde zu malen? Wer führte die Kämpfe am Bergisel an? Und wo waren eigentlich die Frauen? Diesen und vielen weiteren Fragen können kleine und große Besucher*innen im TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum ab sofort mit einer neuen App auf den Grund gehen. In acht verschiedenen Touren warten knifflige Rätsel sowie spannende Geschichten für Kinder und Erwachsene und machen die Vergangenheit lebendig. Für kurze Zeit funktioniert die App außerdem als kostenloses Ticket: Wer von 6. bis 19. Mai 2021 die App auf dem eigenen Smartphone vorweist kann DAS TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum bei freiem Eintritt erkunden.